Wir sind uns der Sensibilität Deiner persönlichen Daten bewusst und legen Wert auf den Schutz Deiner Privatsphäre. Deshalb freuen wir uns über Dein Interesse an unserer  Datenschutzerklärung, die Deiner Aufklärung dienen soll. Falls die den rechtlichen Vorgaben geschuldete Sperrigkeit des Textes dennoch Fragen offenlässt oder gar aufwirft, sieh Dich bitte in unserem Hilfecenter um oder kontaktiere uns gerne jederzeit unseren Support.  

mojoreads ist ein Angebot der log.os GmbH & Co. KG (nachfolgend „mojoreads“ oder auch kurz „wir“ genannt). Die Datenschutzerklärung gilt für unsere Onlinepräsenz unter www.mojoreads.com bzw. www.mojoreads.de sowie unsere sonstigen digitalen Produkte (z.B. unsere Apps), zusammenfassend „Service(s)“ oder „Onlineangebot“ genannt. 

Die Nutzung unserer Websites ist – mit Ausnahme der grundsätzlich stattfindenden Erfassung allgemeiner Daten (vgl. Ziffer 7)  – ohne eigene Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Du unsere Services in Anspruch nehmen möchtest, wird jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von Dir ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise Deines Namens, Deiner Anschrift oder E-Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für die log.os GmbH & Co. KG geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Dich und die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen – soll heißen: Du und andere Nutzer*innen von mojoreads – mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Wir haben als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der von mojoreads verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln (wir sagen dies, weil wir es sagen müssen).

1. Verantwortliche*r 

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

log.os GmbH & Co. KG
Dudenstraße 10
10965 Berlin

als Betreiberin von mojoreads (im Folgenden „mojoreads“ oder kurz „wir“ genannt).

E-Mail: datenschutz@mojoreads.com

2. Datenschutzbeauftragte*r

Wir sind aufgrund unserer Unternehmensgröße (noch) nicht verpflichtet, eine*n Datenschutzbeautragte*n zu bestellen, kommen aber selbstverständlich jederzeit gerne unserer Informationspflicht nach. Bitte wende Dich mit allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, an: 

datenschutz@mojoreads.com

3. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung muss sich nolens volens auf die Begrifflichkeiten beziehen, die durch den Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eingeführt wurden. 

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung deshalb unter anderem die folgenden erklärungsbedürftigen Begriffe:

  • Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“ oder – sofern Du als Nutzer*in von mojoreads betroffen bist – „Du“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • Betroffene Person: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem oder der für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
  • Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Einschränkung der Verarbeitung: Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken. 
  • Profiling: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  • Pseudonymisierung: Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • Verantwortliche*r oder für die Verarbeitung Verantwortliche*r: Verantwortliche*r oder für die Verarbeitung Verantwortliche*r ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der / die Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner / ihrer Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  • Auftragsverarbeiter*in: Auftragsverarbeiter*in ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag der Verantwortlichen verarbeitet.
  • Empfänger*in: Empfänger*in ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger*in.
  • Dritte*r: Dritte*r ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, der Verantwortlichen, dem / der Auftragsverarbeiter*in und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung der Verantwortlichen oder der Auftragsverarbeiterin befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

4. Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

Die von Dir bei uns angegebenen Daten werden ausschließlich zu folgenden Zwecken verwendet und ausgetauscht:

  • Zur Erstellung Deines Kundenkontos / Accounts. 
  • Zur Bereitstellung unserer Community-Services.
  • Zur Abwicklung Deiner Bestellungen im Shop.
  • Zur Beantwortung von Fragen. 
  • Zur Behebung von Problemen.
  • Zur Identifikation. 
  • Bei Teilnahme an Gewinnspielen.
  • Zur geräteübergreifenden Personalisierung, Synchronisation und Verbesserung unserer Services.
  • Zur Wahrung und Förderung von Schutz, Integrität und Sicherheit unserer Plattform.
  • Zur Entwicklung neuer Services.
  • Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung bei Käufen über unseren Shop sind wir berechtigt, Deine Daten an unseren Zahlungsdienstleister (Braintree) weiterzugeben. Mit diesem besteht eine schriftliche Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung. Weitere Informationen findest Du unter Ziffer 5.
  • Zum Zwecke des Versandes der von Dir bestellten Produkte sind wir berechtigt, Deine Daten an unseren Logistikpartner (Libri) weiterzugeben. Mit diesem besteht eine schriftliche Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung.
  • Bei Anmeldung zum Newsletter wird Deine E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Du Dich vom Newsletter abmeldest. Wir informieren Dich dabei über neue Produkte, Aktionen und Gewinnspiele. Weitere Informationen findest Du unter Ziffer 9. Die Abmeldung ist jederzeit möglich unter support@mojoreads.com.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO die Einwilligung der Verarbeitung zu den hier bestimmten Zwecken sowie unser berechtigtes Interesse auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

5. Verarbeitung von Daten durch Zahlungsdienstleister

Für die Zahlungsabwicklung wird der Zahlungsdienstleister Braintree eingesetzt. Braintree ist ein Unternehmen von PayPal, Inc. welches Kreditkartenzahlungen abwickelt. Deine personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung Deiner Online-Bestellungen von Braintree verarbeitet.

Details zum Datenschutz bei Braintree findest Du hier: https://www.braintreepayments.com/en-de/legal

6. Cookies

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Wir auch. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser (kurz: Browser) auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Browser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Browsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Browser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Mittels Cookies können die Informationen und Angebote von mojoreads im Sinne unserer Nutzer*innen optimiert werden. Cookies ermöglichen uns beispielsweise, Deinen Browser wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, Dir die Verwendung von mojoreads zu erleichtern. So musst Du beispielsweise nicht bei jedem Besuch erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von mojoreads und dem auf Deinem Computersystem abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde oder eine Kundin in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. 

Wir verwenden Cookies außerdem, um:  

  • mehr über Deine Interessen zu erfahren und zu verstehen, wie Du mit unseren Diensten interagierst;
  • unsere Dienste und Inhalte zu personalisieren;
  • Dir Vermittlungsprovisionen aus unserem mojoreads Partnerprogramm (Affiliate) zuzuordnen;
  • die Sicherheit Deines Accounts zu verbessern; 
  • Betrugsversuche zu verhindern;
  • Recherchen und Diagnosen zur Verbesserung unserer Inhalte, Produkte und Leistungen durchzuführen.

Durch den Einsatz von Cookies können wir Dir und anderen Nutzer*innen von mojoreads also nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Unsere Cookies bieten Dir aber nicht nur Nutzungskomfort. Einige unserer Services können wir Dir nur zur Verfügung stellen, wenn Du mojoreads Verwendung von Cookies erlaubst. 

Du kannst die Setzung von Cookies durch mojoreads jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Deines Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über Deinen Browser oder andere Programme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Browsern möglich. Deaktivierst Du die Setzung von Cookies in Deinem Browser, sind nicht alle Funktionen und Services von mojoreads vollumfänglich nutzbar. So ist es ohne Cookies beispielsweise nicht möglich, an unserem Affiliate- bzw. Provisionsprogramm teilzunehmen.

7. Erfassung von allgemeinen Daten 

Wir erfassen mit jedem Aufruf unserer Webseite oder unserer sonstigen digitalen Produkte durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die: 

(1.) verwendeten Browsertypen und Versionen; 

(2.) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem; 

(3.) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer); 

(4.) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden; 

(5.) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Webseite;

(6.) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse); 

(7.) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und 

(8.) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um: 

(1.) die Inhalte unserer Webseite und Produkte korrekt auszuliefern; 

(2.) die Inhalte unserer Webseite und Produkte  sowie die Werbung für diese zu optimieren;

(3.) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Services zu gewährleisten sowie 

(4.) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. 

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

8. Kundeninformation mittels E-Mail

Der Versand unserer elektronischen Kundeninformation erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. 

The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

Der Versanddienstleister MailChimp wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

MailChimp kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer oder einer Nutzerin, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Benachrichtigungen oder für statistische Zwecke verwenden. MailChimp nutzt die Daten unserer Nachrichtenempfänger*innen jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp kannst Du hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

9. Newsletter2Go

Der Versand unseres Newsletters erfolgt mittels des Versanddienstleisters „Newsletter2Go“, einer Newsletterversandplattform des Anbieters Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, Deutschland. 

Newsletter2Go wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Newsletter2Go kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer oder einer Nutzerin, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Newsletter2Go nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger*innen jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Die Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go kannst Du hier einsehen: https://www.newsletter2go.de/datenschutz/.


10. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Unsere Webseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was eine E-Mail-Adresse umfasst. Sofern Du per E-Mail oder über ein Kontaktformular Kontakt mit uns aufnimmst, werden Deine übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an die für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.


11. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerber*innen zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein*e Bewerber*in entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an die für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt. Schließt die für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber oder einer Bewerberin, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von der für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem oder der Bewerber*in geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen der für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


12. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Deine personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen mojoreads unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden Deine personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
 

13. Deine Rechte 

Jede betroffene Person hat das Recht 

  • auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie 
  • auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. 

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. & 19 BDSG). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kannst Du uns gegenüber jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. 

Bitte beachte, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

14. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als  „Inhalte“).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse unserer Nutzer*innen wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten von mojoreads ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer*innen gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

15. Intercom

Innerhalb unseres Onlineangebotes kommen Funktionen und Inhalte des Dienstes „Intercom“ zum Einsatz, einem Webanalyse- und Live-Chat-Dienst der Intercom Inc., 98 Battery Street, Suite 402, San Francisco, CA 94111, USA.

Intercom ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNQvAAO&satus=active).

Wir verwenden Intercom, um mit Dir zu kommunizieren und Dir bei Fragen zu unserer Plattform schnell antworten zu können, sobald Du Dich auf mojoreads registriert hast und angemeldet bist. Dabei wird ein begrenzter Teil Deiner Daten (darunter Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und der Registrierungszeitpunkt) an Intercom übermittelt. 

Intercom verwendet Cookies, um eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten zu ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Webseite und Deine IP-Adresse werden regelmäßig an einen Server von Intercom in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir benutzen diese Informationen, um die Nutzung unserer Plattform auszuwerten und darauf basierend unsere Produkte zu optimieren.

Falls Du der Speicherung und Übermittlung Deiner Daten durch Intercom widersprechen möchtest, kontaktiere bitte unseren Support. Wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du im Falle eines Widerspruchs gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen von mojoreads in vollem Umfang nutzen kannst.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Intercom findest Du unter https://www.intercom.com/security, https://www.intercom.com/terms-and-policies#privacy und https://docs.intercom.com/pricing-privacy-and-terms/data-protection/how-were-preparing-for-gdpr.

16. Onlinepräsenzen in Sozialen Medien/Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, XING), um mit den dort aktiven Kund*innen, Interessent*innen und Nutzer*innen kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber (vgl. die Hinweise zu den einzelnen Betreibern in Ziffer 17.). 

Die für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet die Daten der Nutzer*innen nur, sofern diese mit ihm innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf den dortigen Onlinepräsenzen verfassen oder ihm Nachrichten zusenden.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer*innen außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer*innen Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer*innen erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

17. Social Plug-ins 

Damit Du die interaktiven Möglichkeiten der von Dir genutzten sozialen Netzwerke auch auf mojoreads verwenden kannst, setzen wir auf unseren Webseiten sogenannte „Social Plug-ins“ der unten aufgeführten Unternehmen ein, die eine Interaktion mit den Webseiten der genannten Unternehmen erlauben. Über einen „Social Media Button“ – gekennzeichnet mit dem entsprechenden weltweit bekannten Logo oder Schriftzug – kannst Du von mojoreads aus mit den Dir bekannten sozialen Netzwerken interagieren, beispielsweise indem Du Inhalte von mojoreads auf Deinem Facebook- oder Twitter-Account teilst. 

Da Social Media Buttons von der Stange – der bekannte „Facebook-Like-Button“ beispielsweise – keinerlei Kontrolle über Art, Umfang und Nutzung der erhobenen Daten zulassen und in der Regel beim bloßen Laden der Webseite, die den Button integriert hat, Nutzerdaten an die eingebundenen Unternehmen übertragen, um diese zu aggregieren, verwenden wir keine vorprogrammierten Social Media Plug-ins, sondern sondern ausschließlich selbst programmierte Schnittstellen. So möchten wir sicherstellen, dass bei der Nutzung der Plug-ins so wenig wie möglich Daten übertragen werden.

Des Weiteren verwenden wir die sogenannte Zwei-Klick-Lösung, die dafür sorgt, dass das Plug-in im Standardzustand inaktiv ist. Erst wenn Du das Plug-in durch einen Klick auf den entsprechenden Button selbst aktivierst und damit Deine Zustimmung zur Kommunikation mit dem entsprechenden Netzwerk erteilst, wird eine Verbindung zum externen Server hergestellt. Mit einem zweiten Klick kannst Du dann Deinen Post – beispielsweise eine Buchempfehlung – an das soziale Netzwerk Deiner Wahl übermitteln. Du hast also selbst die Entscheidung darüber, ob Du eine Datenübertragung an das entsprechende soziale Netzwerk starten möchtest oder nicht. 

Wir möchten Dich ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss darauf haben, welche Daten durch das aktivierte Plug-in von Seiten der Unternehmen erfasst werden und wie diese mit den erfassten Informationen umgehen. 

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf nachfolgenden Ausführungen:

a) Facebook

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch die für die Verarbeitung Verantwortliche betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-in) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jeder Aktivierung des Facebook Buttons  durch die betroffene Person, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch Facebook ggf. gesammelt und dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt der Aktivierung des Facebook Buttons  gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie auf eine Aktivierung des Facebook Buttons durch Anklicken verzichtet.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken, beispielsweise der Facebook-Blocker des Anbieters Webgraph, der unter http://webgraph.com/resources/facebookblocker/ beschafft werden kann. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

b) Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer*innen Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können. Sofern die Nutzer*innen Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer*innen zuordnen. 

Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active).

Die Datenschutzrichtlinie von Twitter findest Du hier: https://twitter.com/de/privacy
Welche Daten Twitter erfasst, kannst Du hier einstellen: https://twitter.com/personalization

c) Instagram

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzer*innen das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch die für die Verarbeitung Verantwortliche betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

d) LinkedIn

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzer*innen mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. 

Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plug-in) ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-ins können unter https://developer.linkedin.com/plugins  abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält LinkedIn Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligen LinkedIn-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-Button, ordnet LinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufes unserer Internetseite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem LinkedIn-Account ausloggt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls  die Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookies können unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy abrufbar.

e) Xing

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer*innen mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer*innen können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.

Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch die für die Verarbeitung Verantwortliche betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-in) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

18. YouTube

Unsere Webseite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. 

Normalerweise werden bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Deine IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Deinem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Du das Video anklickst, wird Deine IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Du das Video angesehen hast. Bist Du bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Deinem Benutzerkonto zugeordnet (dies kannst Du verhindern, indem Du Dich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggst).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen kannst Du der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. 

Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.


19. Google Analytics 

Wir setzen auf unserer Webseite Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. 

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google-Analytics verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Deines Webseiten-Besuchs einschließlich Deiner IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit dem Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Deine IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen kannst (vgl. Ziffer 6).

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches Dir mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu den von Dir aufgerufenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zur Installation des Browser Add-on erhältst Du über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google und zu Deinen Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erhälst Du unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“),
https://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“),
https://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

20. Google-Werbe-Netzwerk

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, nachfolgend „Google“. 

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die Marketing-Services des Google-Werbe-Netzwerks erlauben uns Anzeigen für und innerhalb unseres Onlineangebotes gezielter anzuzeigen, um Nutzer*innen nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem oder einer Nutzer*in z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er oder sie sich auf anderen Onlineangeboten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbe-Netzwerk aktiv ist, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer*innen ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der oder die Nutzer*in aufgesucht, für welche Inhalte er oder sie sich interessiert und welche Angebote er oder sie geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes.

Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer*innen erfasst, wobei diese innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der oder die Nutzer*in anschließend andere Webseiten besucht, können ihm oder ihr entsprechend seiner oder ihrer mutmaßlichen Interessen auf Grundlage seines oder ihres Nutzerprofiles auf ihn oder sie abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer*innen werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mail-Adresse der Nutzer*innen, sondern verarbeitet die relevanten Daten cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den oder die Cookie-Inhaber*in, unabhängig davon, wer diese*r Cookie-Inhaber*in ist. Dies gilt nicht, wenn ein*e Nutzer*in Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer*innen gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

a) Google AdWords

Zu den von uns eingesetzten Google-Services gehört das Onlinemarketingverfahren Google „AdWords“, das es uns erlaubt, Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B. in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.), damit sie Nutzer*innen angezeigt werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Im Fall von Google AdWords erhalten wir ein individuelles „Conversion-Cookie“. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren jedoch nur die anonyme Gesamtanzahl der Nutzer*innen, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer*innen persönlich identifizieren lassen.  

b) Google Doubleclick

Wir nutzen ferner das Onlinemarketingverfahren Google „Doubleclick“, um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B. in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.). Double Click zeichnet sich dadurch aus, dass Anzeigen in Echtzeit anhand mutmaßlicher Interessen der Nutzer*innen angezeigt werden. 

c) Google TagManager

Wir nutzen ferner den Google „TagManager“, eine Lösung, mit der wir sogenannte Website-Tags über eine Oberfläche verwalten und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden können. Der Tag Manager selbst, welcher die Tags implementiert, verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer*innen. Genauere Hinweise kannst Du den
Nutzungsrichtlinien für den TagManager entnehmen: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.


Die Daten der Nutzer*innen werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mail-Adresse der Nutzer*in, sondern verarbeitet die relevanten Daten cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den oder die Cookie-Inhaber*in, unabhängig davon, wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein*e Nutzer*in Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die über die Nutzer*innen gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhältst Du in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).


 

21. Dauer der Datenspeicherung

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

22. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Dich darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum*r Vertragspartner*in) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem / der Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. 

23. Automatisierte Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

24. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Werden grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.

Stand: 01.10.2018

War diese Antwort hilfreich für Sie?